Buch verbrannt
Verbrannt, Verkauft – Vergessen?
Zur Geschichte der Liegenschaft Leonhardplatz 1 in Braunschweig

Der Bereich Leonhardplatz 1 in Braunschweig ist seit Jahrzehnten, zum Teil bereits seit dem Bombenkrieg, mehr oder weniger dem Verfall preisgegeben. Rund sechzig Jahre waren auf dem Gelände polizeiliche Einrichtungen untergebracht, seit dem Auszug liegt die Liegenschaft zum großen Teil brach.
Die Studie beschreibt die rund 800 Jahre währende wechselvolle Nutzung des Anwesens, insbesondere auch in den dunkelsten Jahren deutscher Geschichte und in der Nachkriegszeit. Die drei Autoren verbinden damit den Appell an die Verantwortungsträger in Politik und Verwaltung, den mehr als 30-jährigen Dornröschenschlaf dieses in unmittelbarer Nachbarschaft zur Braunschweiger Stadthalle gelegenen Grundstücks zu beenden, den Ruinenkomplex baulich zu erneuern und einer auf Dauer angelegten Nutzung zuzuführen. Ob das gelingt, wird die Zukunft zeigen.

Preis: 9,80€